Gesundheitspark Franken
bad_alexandersbad_001_gpf.jpg

Bad Alexandersbad

Moorheilbad, Mineralheilbad

Schon der europäische Hochadel wusste diese einmalige Lage im Fichtelgebirge zu schätzen. Die preußische Königin Luise besuchte 1805 das Mineral- und Moorheilbad und gab der eisenhaltigen Quelle ihren Namen. Belebend und erfrischend: Die Luisenquelle ist reich an natürlicher Kohlensäure und Eisen für die Hämoglobin-Bildung im Blut. Bad Alexanders- bad ist aber nicht nur für Trink- und Badekuren bekannt. Naturmoorbäder, Heublumenpackungen, Inhalationen, Gymnastik, Massagen und Atemtherapie sind eine kleine Auswahl der weiteren Heilangebote. Den Wellnessmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt: Wandern, Tennis, Golf, Badminton, Squash, Reiten, ... mehr

Zusatzinfos

Höhe über nN:  590m    
Einwohner: 976
Gästebetten: 558
BadeseeHallenbadNaturkundliche PfadeSki-LanglaufTennishalleHistorische BauwerkeKonzerteNordic WalkingFerienw./Ferienhäuser
GasthofPension/PrivatvermieterUrlaub/BauernhofHotelsKirchen/KlösterFahrradverleihGarten/ParkSquash


Infoadresse

Gemeinde Bad Alexandersbad

Markgrafenstraße 28
95680 Bad Alexandersbad

Tel.: 09232/99250
Fax: 09232/992525
E-Mailhttp://www.badalexandersbad.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Indikationen

  • Frauenleiden
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Gelenk- und Wirbelsäulen-Erkrankungen
  • Atemwegs-Erkrankungen
  • Magen-, Darm-, Leber- und Gallenbeschwerden
  • Nieren-Leiden
  • Stoffwechselstörungen
  • Rheuma